Wege zur Skalierbarkeit – mit oder ohne Onlinekurse. Interview mit Monika Birkner [OBL032]

OBL032Das eigene Business skalierbar machen – also mehr erreichen bei letztlich gleichbleibendem Arbeitseinsatz – das ist etwas, das viele Solopreneure wollen. Monika Birkner hat einen sehr ganzheitlichen Blick auf das Business von Einzel-Unternehmern – und sieht Skalierbarkeit zum einen nicht als einziges Ziel, das man anstreben sollte und zweiten Onlinekurse nicht als einziges Mittel, um Skalierbarkeit zu erreichen. In diesem gehaltvollen Interview sprechen wir darüber, was ein Signature System ist und warum es grundlegend für die Gestaltung eigener Premium-Produkte und Onlinekurse ist, warum die Ausrichtung auf die Verkaufsfähigkeit eines Business so sehr hilft und was Möglichkeiten sind, Skalierbarkeit zu erreichen.

Weiterlesen →

Kann man nur in der Nische „Geld verdienen im Internet“ mit Onlinekursen verdienen?

[OBL031]

In meiner Facebook-Gruppe wurde neulich die Frage gestellt, ob man eigentlich nur in der Nische „Geld im Internet verdienen“ mit Kursen gutes Geld verdienen könne. Wo denn eigentlich die Kurse für Schwimmlehrer, Kochinteressierte und Lebensglück-Sucher zu finden wären. Diese Frage und die anschließende Diskussion haben mich zu diesem Artikel inspiriert. Ich möchte damit einerseits Einsteiger sensibilisieren, nicht zu leichtfertig zu Kursen und anderen „digitalen Produkten“ zu greifen, die mit großen Versprechungen aufwarten. Und andererseits möchte ich auch Mut machen dafür, sich mit dem eigenen Thema an einen Onlinekurs heranzuwagen. Denn natürlich kann man nicht nur in der „Schnell-reich-im-Internet“-Nische gut mit eigenen Kursen verdienen – nur sieht man als Einsteiger die „anderen“, soften Themen erst auf den zweiten oder dritten Blick.

Weiterlesen →

Wie du mit Hilfe von kostenlosen Webinaren die Videos für deinen Kurs erstellst. Interview mit Shailia Stephens [OBL030]

[OBL030]-3

Shailia ist Coach und Beraterin und hat einen vollen Terminkalender. Sie liebt ihre Arbeit mit ihren Premium-Einzelkunden – möchte aber auch gerne einen Onlinekurs als Alternative / Ergänzung dazu anbieten können. Ihr Problem: Ein voller Terminkalender! Der erste Baustein ihres Flagschiff-Programms ist in enger Zusammenarbeit mit mir entstanden und für die anderen drei hat sie eine smarte Lösung gefunden: Sie produziert ihre Input-Videos für den Kurs, indem sie diese vorab sehr großzügig verschenkt! Ist das nicht paradox? Kann man etwas verkaufen, das man vorher im großen Stil verschenkt hat? Und kann man gute Videos produzieren durch Aufnehmen kostenloser Webinare? In diesem Interview sprechen wir über diese Strategie – und wollen dich damit inspirieren, nicht immer nur an das klassische „Tür-zu-ich-produziere-gerade“ Bild zu denken, wenn du deinen Kurs entwickelst.

Weiterlesen →

Woher die Zeit nehmen einen Onlinekurs zu entwickeln? [OBL029]

[OBL029]-6

Parallel zum Alltagsgeschäft und vorhandenen Kunden die Zeit finden, einen Onlinekurs zu entwickeln – wie kann das gehen? Gerade wenn das bisherige Geschäftsmodell auf dem „Tausch Zeit gegen Geld“ beruht, ist das nicht ganz einfach, weil ja jede nicht-verkaufbare Stunde einen Einkommensverlust bedeutet. In dieser Folge mache ich mir ein paar Gedanken darüber, mit welcher inneren Haltung du hier vorankommst und wie du zumindest teilweise das Dilemma aufheben kannst. Zeit herzaubern kann ich dir leider auch nicht und dir diese Übergangsphase ersparen ebenfalls nicht – aber ja vielleicht ein paar Ideen mitgeben, wie du das Problem für dich lösen kannst.

Weiterlesen →

Die Kurs-Plattform E-Shepherd – und wie du als Coach Teilnehmer in deinem Kurs individuell betreust. Interview mit Anton Korduan [OBL028]

Die Kurs-Plattform E-Shepherd - und wie du als Coach Teilnehmer in deinem Kurs individuell betreust. Interview mit Anton Korduan-2

(Inklusive Demo-Video) Anton hatte ein Problem: Er wollte als Coach seinen Teilnehmern gerne standardisierte Arbeitsunterlagen zukommen lassen – diese aber je nach individuellem Fortschritt freischalten können. Die vorhandenen Kurs-Hosting-Plattformen bieten aber alle nur zeitgesteuerte Auslieferung an. Als ihm klar wurde, dass das noch mehr Coaches brauchen könnten, nutzte er seine Programmierkenntnisse raus, um mit dem E-Shepherd eine neue Kurs-Plattform zu gestalten. Wir sprechen darüber, was das Besondere an dieser Plattform ist – und wie du als Coach deine Teilnehmer trotz standardisierter Schritte dennoch individuell beraten kannst, auch ohne viele Listen führen zu müssen, wer denn jetzt wo im Prozess gerade ist.

Weiterlesen →

Was kommt nach dem ersten Onlinekurs? [OBL027]

 

Kostenlose 3-teilige Webinar-Reihe-5Der erste Onlinekurs hat eine ganz besondere Magie, die Pilot-Teilnehmer sind oft über Jahre unvergessen, die Energie für den ersten Kurs besonders hoch. Und wie geht es weiter, wenn der erste Kurs fertig ist? Welche Möglichkeiten tun sich da auf? Welche neuen Herausforderungen warten dann? Feststeht: Es ist ein ganz neues Universum, was sich da auftut. Auf einmal sind da viel mehr Wahlmöglichkeiten und Chancen als vorher. Und gleichzeitig birgt genau das auch wieder die Gefahr des Verzettelns und den Fokus aus den Augen zu verlieren. Und genau dieser Fokus ist das entscheidende Puzzlestück, das darüber entscheidest, ob du weiter Freude an deinen Kursen hast – oder ob die Luft nach einem kurzen Höhenflug schnell wieder entweicht.

Weiterlesen →

Gründe, warum sich dein Onlinekurs nicht (gut) verkauft – Teil 3: Dein Mindset

Gruende Onlinekurs nicht verkauft Mindset

Wenn sich dein Onlinekurs nicht so verkauft, wie du es erhoffst, kann das viele Gründe haben. In den vorigen Teilen dieser Artikel-Serie habe ich bereits den Marketing-Prozess und das Angebot daraufhin durchleuchtet. Hier geht es jetzt um den wahrscheinlich wichtigsten Faktor: Dein Mindset. Es spielt eine entscheidende Rolle, wie du selbst zur Vermarktung und zum Verkaufen deines Kurses stehst – und ich denke, dass hier auch der größte Stellhebel für eine Verbesserung deines Verkaufs-Erfolgs liegt. In diesem Artikel nenne ich dir die Ansatzpunkte dafür.

Weiterlesen →

[OBL026] Warum das mit dem passiven Einkommen für Coaches, Freiberufler und Co. oft eine Wunschvorstellung bleibt. Interview mit Anette Weiss.

[OBL026]-Warum das mit dem passiven Einkommen für Coaches, Freiberufler und Co. oft eine Wunschvorstellung bleibt. Interview mit Anette Weiss.-2

Jemand, der schon jahrelang als Berater arbeitet, ganz viele verschiedene Herausforderungen von Kunden gelöst hat und sich immer wieder weitergebildet hat, hat einen unglaublichen Schatz an Wissen im Kopf. Dann liegt es doch nahe, diesen Schatz mit Hilfe eines Onlinekurses noch viel mehr Menschen zu einem günstigen Preis weiterzugeben, oder? Absolut. Und dennoch funktioniert es leider nicht immer so einfach, weil beim Erstellen und Vermarkten von Onlinekursen ganz eigene Gesetze gelten. Was als Buch im Buchhandel vielleicht gut laufen würde, muss als aufwändig gestalteter Videokurs nicht ebenfalls gut laufen. Anette Weiss von geldwert-finanz.de hat diese Erfahrung gemacht: Trotz professionell erstelltem Werbe-Video und hohen Investitionen in Facebook- und Google-Ads konnte sie ihren durchdachten, hochwertigen Onlinekurs nicht gut verkaufen. In diesem Gespräch analysieren die Ursachen für diesen „Misserfolg“ – und schauen, was die nächsten Schritte sind, um doch noch einen Erfolg draus zu machen.

Weiterlesen →

Gründe, warum sich dein Onlinekurs nicht (gut) verkauft – Teil 2: Marketing-Prozess

Gründe Onlinekurs nicht verkauf Teil2

Einen Onlinekurs zu erstellen ist gar nicht sooo schwierig. Aber ihn zu erstellen und mit motivierten Teilnehmern zu füllen, das erfordert schon deutlich mehr. Da Vielen das Vermarkten ihres Kurses eher schwer fällt, habe ich in der letzten Woche angefangen, Gründe dafür zusammenzutragen, warum sich ein Onlinekurs möglicherweise nicht verkauft. So entsteht eine Art „Checkliste“, mit der du Ansatzpunkte für mehr Erfolg bei der Vermarktung deines Kurses finden kannst. In diesem Teil geht es um Gründe, die im Marketingprozess liegen, während es im ersten Teil um Gründe im Angebot selbst ging.

Weiterlesen →

Gründe, warum sich dein Onlinekurs nicht (gut) verkauft – Teil 1: Dein Angebot

Gruende Onlinekurs nicht verkauft Teil 1

„Mein Kurs verkauft sich nicht (gut genug)!“ Woran kann es liegen, wenn das bei dir der Fall ist? Wo solltest du ansetzen, um mehr Teilnehmer zu gewinnen? Da es so viele mögliche Gründe gibt, fange ich hier mal mit dem Angebot an sich an. Was sind mögliche Gründe in der Angebots-Gestaltung, die dazu führen, dass Interessenten nicht zugreifen? Die weiteren Teile dieser Folge kommen in den nächsten Tagen auf diesem Blog.

Weiterlesen →